Turnverein Lindach 1886 e.V.
Turnverein Lindach 1886 e.V.

Fußball Aktive

Neuzugänge

 

Der TV Lindach hat sich vor Beginn der neuen Saison verstärkt. Mit Vedran Cutura, Waldemar Peters, Mesut Aksoy und Rainer Schurr stoßen vier erfahrene Spieler zum Lindacher Team. Vedran Cutura bringt als ehemaliger Landesligaspieler beim SV Ebnat und FC Germania Bargau viel Erfahrung aus höheren Spielklassen mit. Der TV Lindach freut sich sehr über die Verpflichtung. Vom SV Hussenhofen kommt Waldemar Peters, der bereits in Iggingen unter Coach Isailovic trainierte. Der offensive Peters bringt ebenfalls viel Erfahrung mit und kennt die A-Klasse bereits von seinen vorherigen Stationen. Mesut Aksoy stößt vom VfL Iggingen zum Lindacher Team. Der technisch versierte Spieler soll die Offensive beleben und dabei helfen, junge Spieler zu integrieren und zu verbessern. Mit Rainer Schurr kommt ein weiterer Offensivspieler. Mit seiner Schnelligkeit und Torgefahr stellt er das letzte fehlende Puzzelteil der neu formierten Offensive dar. Aus der eigenen Jugend stößt Fabian Krieg zum Kader der Aktiven Fußballer. Vassiliadis Georgios hat sich ebenfalls dem TV Lindach angeschlossen. Alle Neuzugänge wurden herzlich Willkommen und haben sich bereits gut im Team integriert.

Mit Ivan Milosevic wurde zudem ein erfahrener Torwarttrainer verpflichtet. Er selbst hat viele Jahre hochklassig Fußball gespielt und wird helfen, die Torhüter weiter zu verbessern. Zudem unterstützt Johannes Großkopf, bekannter Marathonläufer aus Schwäbisch Gmünd, das Team als Konditionstrainer. Theresa Weiß, Physiotherapeutin bei Tobias Ex, freut sich auf die neue Aufgabe und kümmert sich um die angeschlagenen Spieler.

Ein herzlicher Dank gilt auch den Sponsoren für die neuen Bälle und Laufshirts.

Auf dem Foto: Links hinten: Vedran Cutura, Rainer Schurr, Waldemar Peters, Mesut Aksoy.
Links vorne: Firat Koc, Miodrag Isailovic, Ivan Milosevic, Johannes Großkopf.
Auf dem Bild fehlen Fabian Krieg, Vassiliadis Georgios und Theresa Weiß.

 

Die Fußballer verstärken sich im Trainerteam

 

Patrick Schiman beendet aus beruflichen und privaten Gründen sein Traineramt beim TV Lindach. Mit Miodrag Isailovic oder besser bekannt als "Mile" wurde ein passender Nachfolger gefunden. Der Cheftrainer Mile wird weiterhin von Luigi Abbondanza und Firat Koc unterstützt. Patrick Schiman bleibt der aktiven Mannschaft als Teammanager erhalten. Das Team bleibt zusammen und die Verantwortlichen sind mit Verstärkungen im Gespräch.

 

Schiman: "Mit Mile haben wir eine super Lösung gefunden. Gino und Firat bleiben dabei und unterstützen Mile. Die Erfolge von Mile sind bekannt. Er ist ein Trainer, der motivieren kann und junge Spieler integrieren möchte. Zugleich ist er bekannt dafür, dass er großes Engagement zeigt und auch am Vereinsleben aktiv teilnimmt. Das Gesamtpaket passt - sowohl sportlich als auch drum herum. Wir haben die letzten Jahre am Lindacher Team gearbeitet, mit vielen eigenen Spielern. An diesem Stil wollen wir weiter arbeiten und brauchen für die neue Saison noch Verstärkung. Wir wollen neue und junge Spieler integrieren und da passt Mile super ins Konzept."

 

Isailovic: „Wir beginnen bei null, die letzte Saison ist für mich uninteressant. Wir brauchen in der neuen Saison zwei Mannschaften, auch die Reserve ist für mich wichtig. Es macht Spaß wenn viele Spieler im Training sind. Den Verein TV Lindach kenne ich super, ich war selber als Spieler hier. Das Umfeld passt, der Verein ist mir sehr sympathisch und manche Spieler habe ich bereits als Jugendtrainer trainiert. Die Verbindung zum TV Lindach war immer da. Persönlich sehe ich in der Mannschaft mehr Potential und verstehe nicht, weshalb das Team in der Tabelle unten steht. Wir wollen uns für die neue Saison verstärken und in der Kreisliga A etablieren. Das Ziel ist ein sicherer Mittelfeldplatz. Es macht einfach Spaß in der Liga zu spielen."

 

Welcome back Mile beim TV Lindach und viel Erfolg für die neue Saison!

Ausfahrt nach Heidenheim

 

Unsere Aktiven Fußballer folgten einer Einladung zum Heimspiel nach Heidenheim gegen Kiel. Gemeinsam mit dem Bus reiste das Team an und konnte den ersten Heimsieg des FCH feiern.

Herzlichen Dank an den 1. FC Heidenheim 1846 e.V. für die Einladung und an die Firma Omnibus Kolb!

 

In der Saison 2019 / 2020 spielen die Aktiven des TV Lindach in der Kreisliga A1 des Bezirks Ostwürttemberg.

 

Alle Infos, wie Spielberichte, Portraits der aktiven Mannschaft oder den aktuellen Tabellenstand finden Sie auf den jeweiligen Unterseiten.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turnverein Lindach 1886 e.V.